Seitenbereiche

Arbeitgeber: News zum Thema

Einführung des Neun-Euro-Tickets

Was hinsichtlich der Arbeitgeberzuschüsse steuerlich zu beachten ist, regelt ein neues BMF-Schreiben.

Arbeitgeberzuschuss zur berufsständischen Rentenkasse

Welche steuerfreien Höchstbeträge für 2023 gelten

Steuerfreie Überlassung von Telekommunikationsgeräten

Wie Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern die Kosten für den Mobilfunkvertrag ihrer privaten Handys steuerfrei erstatten können

Arbeitgeberpflichten zur bAV in 2022

Zuschusspflichten des Arbeitgebers ab 2022

Arbeitgeberzuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel

Arbeitgeberzuschüsse für Deutschlandticket als Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel steuerfrei

Neue Coronaregelungen für Arbeitgeber

Die neue Corona-Arbeitsschutzverordnung enthält bisher bewährte Regelungen zur Pandemiebekämpfung und eine Pflicht zur Gefährdungsbeurteilung.

Arbeitsrechtliche Coronabestimmungen für den Herbst/Winter 2022

Arbeitgeber müssen für den Coronaherbst und -winter bestimmte Infektionsschutzmaßnahmen treffen

Steuergestaltung mit dem Mobiltelefon des Arbeitnehmers

Kein Gestaltungsmissbrauch

Steuerfreies Firmenfitnessprogramm

Ein Arbeitgeber hatte eine „gesunde“ Idee. Er ermöglichte es seinen Beschäftigten, in verschiedenen Fitnessstudios zu trainieren und bezahlte die monatlichen Beiträge.

Arbeitsunfähigkeit am Tag der Kündigung

Bundesarbeitsgericht (BAG) hat den Beweiswert in Frage gestellt

Steuer-Identifikationsnummer auf Lohnsteuerbescheinigungen ab 2023

Arbeitgeber müssen seit Januar die Steuer-Identifikationsnummern ihrer Arbeitnehmer auf Lohnsteuerbescheinigung erfassen

Versicherungspflicht eines GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführers

Bundessozialgericht (BSG): Streitfall Sozialversicherungspflicht

Pauschal- oder Einzelbewertung

Pauschalsatz unterstellt 180 Fahrten im Jahr

Minijobber Aufzeichnungspflichten

Arbeitgeber, die Minijobber beschäftigen, müssen für jeden Minijobber innerhalb von sieben Tagen Beginn, Ende und Dauer der Arbeit erfassen.

Insolvenzgeldumlagesatzverordnung 2024

Beitragssatz für Insolvenzgeldumlage 2024 beträgt 0,06 %

Vorsorgeuntersuchungen von GmbH zahlen lassen

Geschäftsführer bzw. Gesellschafter-Geschäftsführer einer GmbH zählen zu den leitenden Angestellten.

Erhöhung des Beitragszuschlags für Kinderlose bei der gesetzlichen Pflegeversicherung ab 2022

Kinderlose Pflichtversicherte in der gesetzlichen Pflegeversicherung zahlen einen Beitragszuschlag

Betriebliches E-Auto

Das Aufladen eines privaten Elektrofahrzeugs ist grundsätzlich steuerfrei

Übergangsfrist für sv.net endet am 29.2.2024

Übergangsregelung endet zum 29.2.2024

Themen

Wir sind Ihr Partner in Nürnberg! Egal ob Steuerberatung, Beratung von Gründern, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensberatung oder Unternehmensnachfolge wir beraten Sie umfassend und persönlich. Wir sind auch als Gutachter tätig und haben große Erfahrung in der Digitalisierung. Alles aus einer Hand - kontaktieren Sie unsere Experten. Wir freuen uns auf Sie!

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite
Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.